Rückblick

Februar 2018

Michael Quast liest
E.T.A. Hoffmann: „Der goldne Topf. Ein Märchen aus der neuen Zeit“
Mäzene, Stifter, Stadtkultur
Schuld und Sühne
Ein Rundgang durch die Geschichte der gesetzlichen Strafen
Holzhausenkonzerte – klaviersolo
Konzert mit Hinrich Alpers (Klavier)
Salon kontrovers: Briefe – schreiben und lesen
„Ich las deinen Brief am Ozean, der Ozean las mit, wir lasen beide.“
Aus dem Briefwechsel zwischen Rainer Maria Rilke und Marina Zwetajewa
Zum 191. Mal Jazz mit dem Emil Mangelsdorff-Quartett und einem besonderen Gast im Holzhausenschlösschen

Januar 2018

„Die Glocken machen laut Bumbum. Und wieder ist ein Jahr herum.“
Fröhlicher Neujahrsempfang mit dem Holzhausenquartett
Zum 70. Todestag von Hans Fallada
Kleiner Mann – was nun?“. Hans Falladas Erfolgsroman in der Urfassung
Grammophon-Lesung mit Jo van Nelsen
Mäzene, Stifter, Stadtkultur
Die Frankfurter Rathaustürme
Michael Quast liest
Frankfurter Zeitbibliothek (Henrich Editionen)
Karl Ettlinger: „Benno Stehkragen“
Holzhausenkonzerte – klaviersolo
Konzert mit dem Klavierduo Silver-Garburg

Dezember 2017

Michael Quast liest
„O du fröhliche!“
Konzert mit den Preisträgern der Viola-Stiftung Walter Witte
Holzhausenkonzerte – klaviersolo
Konzert mit Martin Stadtfeld (Klavier)
Was ist deutsch? Eine nicht nur deutsche Frage
Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Borchmeyer
Zum 190. Mal Jazz mit dem Emil Mangelsdorff-Quartett und einem besonderen Gast im Holzhausenschlösschen
Holzhausenkonzerte – klaviersolo
Alfred Brendel: Mein musikalisches Leben
Vortrag von Alfred Brendel
Holzhausenkonzerte – Streichquartetttage
Konzert mit dem Minguet Quartett und Gérard Caussé

November 2017

Holzhausenkonzerte – Streichquartetttage
Konzert mit dem Minguet Quartett und Claudia Barainsky
Holzhausenkonzerte – Streichquartetttage
Konzert mit dem Minguet Quartett
Holzhausenkonzerte – Streichquartetttage
Konzert mit dem Signum Quartett und Daniel Ottensamer
Konzerteinführung für alle Konzerte der Reihe Holzhausenkonzerte – Streichquartetttage im Jahr 2017 mit Dr. Ulrike Kienzle
Viel Lärm um nichts
Durchtriebenes Kammermusical nach William Shakespeare
Viel Lärm um nichts
Durchtriebenes Kammermusical nach William Shakespeare
Viel Lärm um nichts
Durchtriebenes Kammermusical nach William Shakespeare
Viel Lärm um nichts
Durchtriebenes Kammermusical nach William Shakespeare
Uraufführung
Viel Lärm um nichts
Durchtriebenes Kammermusical nach William Shakespeare
Songs und Chansons im Schlösschen
Mein tätowiertes Herz
Liedermacherkonzert mit Stefan Noelle (Gesang, Gitarre, Perkussion) und Jürgen Schwab (Gesang, Gitarre)
Michael Quast liest
„Hoornodel heeßt’s, ihr Gäns“
Fröhliche Mundartdichtung zwischen Neckar und Main (Nadler – Niebegall – Stoltze)
Mäzene, Stifter, Stadtkultur
„Aus Frankfurt in die Neue Welt. Mission, Kommerz und Exil“
Vortrag von Dr. Franziska Bechtel
Zum 189. Mal Jazz mit dem Emil Mangelsdorff-Quartett und einem besonderen Gast im Holzhausenschlösschen

Oktober 2017

Holzhausenkonzerte
„Mara“: Das berühmteste Cello der Welt erzählt aus seinem Leben
Konzert und Lesung mit Christian Poltéra, Oliver Triendl und Wolf Wondratschek
Michael Quast liest
Frankfurter Zeitbibliothek (Henrich Editionen):
Otto Müller: „Der Stadtschultheiß von Frankfurt“
Mäzene, Stifter, Stadtkultur
Zum 200. Geburtstag:
Siesmayers Gärten
Literatur um Fünf - Frankfurter Begegnungen
Hilde Domin und Frankfurt am Main
Vortrag von Clemens Greve
Mit Frank durch Frankfurt
Fahrradtour durch Frankfurts Stadtgeschichte mit Frank Seibold
Zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann
Der Komponist als Chronist: Telemanns Gelegenheitsmusik als musikalisches Tagebuch
Zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann
Der Komponist als Chronist: Telemanns Gelegenheitsmusik als musikalisches Tagebuch
Zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann
Der Komponist als Chronist: Telemanns Gelegenheitsmusik als musikalisches Tagebuch
Zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann
Georg Philipp Telemann: Geistliche und weltliche Kantaten
Konzert mit dem Neumeyer Consort und Jasmin Hörner
Ausstellung: Die Stadt als musikalisches Netzwerk – Georg Philipp Telemann und Frankfurt am Main
Mit Frank durch Frankfurt
Fahrradtour durch Frankfurts Stadtgeschichte mit Frank Seibold
Zum 188. Mal Jazz mit dem Emil Mangelsdorff-Quartett und einem besonderen Gast im Holzhausenschlösschen

September 2017

Songs und Chansons im Schlösschen
Im Glanz der Trübsal - Das Honigkuchenpferd-Embargo (Vorpremiere)
Konzert mit Sebastian Krämer (Gesang und Piano)
Salon kontrovers: Briefe – schreiben und lesen
„Mir war wie einem, dem große Träume in Erfüllung gehen“
Aus dem Briefwechsel zwischen Rainer-Maria Rilke und Lou Andreas-Salomé
500 Jahre Reformation / 550. Geburtstag Hamman von Holzhausen
Michael Quast liest
Perlen vor die Säue – Luther live
Mäzene, Stifter, Stadtkultur
500 Jahre Reformation / 550. Geburtstag Hamman von Holzhausen
Zwischen Kaisertreue und Protestantismus – Hamman von Holzhausen (1467-1536) als Akteur im Zeitalter von Humanismus und Reformation