Sommerkonzert Holzhausenschlösschen
Sommerjazzkonzert

News vom 20. Juni

News vom 20. Juni 2024

Konzert für den Förderkreis der Frankfurter Bürgerstiftung (mit Tanzveranstaltung)


Am ersten Juli-Wochenende feiern wir das 35jährige Jubiläum der Frankfurter Bürgerstiftung mit sommerlichen Jazz-Highlights und einem Tanzabend im Holzhausenschlösschen.

Am Freitag, den 5.7. (19:30 Uhr) veranstalten wir ein Konzert für unseren Förderkreis. Thomas Siffling, der Künstlerische Leiter unserer Reihe Ella & Louis Jazz Club im Holzhausenschlösschen, spielt an diesem Abend mit seiner Band Auszüge aus seiner neuen CD JAZZ, die er am folgenden Abend (6.7.) in einem CD-Release-Konzert ausführlich präsentieren wird. Da das Konzert am 6.7. bereits ausverkauft ist, bieten wir Interessenten an, sich für die wenigen Restplätze am 5.7. anzumelden. Aufgrund des stark verkürzten Programms ist der Eintritt frei (wie auch die Platzwahl).

Alle Gäste am 5.7. sind übrigens eingeladen, nach dem Konzert das Tanzbein im Holzhausenschlösschen zu schwingen! Ab 21:00 Uhr legt DJ Andreas von Merveldt auf und es darf zu Hits der 1970er- und 1980er-Jahre getanzt werden (sehr gerne in Kleidung aus dieser Zeit). Natürlich sind auch Songs aus unserem Gründungsjahr 1989 dabei!

Da nur wenige Restplätze verfügbar sind, melden Sie sich bitte baldmöglichst per E-Mail () an und teilen Sie uns die Namen aller Gäste mit. Sofern Ihre Anmeldung rechtzeitig eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigung.

Wir schenken Musik! Jubiläums-Bürgerkonzert aus den Fenstern des Holzhausenschlösschens


Am Sonntag, den 7.7. (11:00 Uhr) findet unser Jubiläums-Bürgerkonzert statt. Die Frankfurter Bürgerstiftung lebt vom Teilen und so möchten wir zu unserem 35. Geburtstag alle Frankfurterinnen und Frankfurter mit Musik beschenken. Gespielt wird aus den Fenstern des Holzhausenschlösschens in den Holzhausenpark. Das Publikum kann entspannt zuhören und nicht nur Picknickdecken, Lieblingsgetränke und -speisen teilen, sondern gerne auch Tanzlust und gute Laune! Laurent Leroi (Akkordeon) und seine Band widmen sich demJazz Musette– einer Fusion aus wunderschöner französischer Akkordeon-Musik und Jazz mit energiegeladenem Rhythmus und unwiderstehlichen Melodien.

Der Eintritt ist frei und es ist keine Anmeldung erforderlich. Das Konzert findet bei jedem Wetter statt. Bei Regen freuen wir uns also über zahlreiche „Schirmherren und -damen“.

Kinderliedermacherfestival 2024


Vom 24. bis 30.6. findet das 21. Kinderliedermacherfestival in Kooperation mit der Frankfurter Bürgerstiftung statt. Diesmal hat der Festivalgründer Georg FERRI Feils „Die Liedergärtner“ aus Solms (Sabine Kästner und Stefan Deubler Kästner) sowie Toni Geiling aus Halle eingeladen, die sich darauf freuen, gemeinsam in die Saiten zu greifen. Eine solche Kinderliedermacher-All-Star-Band gibt es nur beim Frankfurter Kinderliedermacherfestival. Die vier haben exklusiv für das Festival ein gemeinsames Programm mit den größten Hits der Künstler einstudiert.

Die Konzerte werden aus den Fenstern des Holzhausenschlösschens zum Park hin gespielt. In diesem Jahr widmet sich das Festival unter dem Motto Daddelpause all jenen schönen Dingen, die Kinder tun können, wenn sie das Handy zur Seite legen und Lebensfreude, Spaß an der Musik und Lust an der Bewegung ganz ohne Kabel genießen.

Mehr Informationen zum Programm, zu den genauen Konzertzeiten und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter www.fklmf.com

Ausstellung zum 100. Geburtstag von Siegfried Unseld


Weit über 50.000 Briefe umfasst der Nachlass des bedeutenden Verlegers Siegfried Unseld (1924-2002). In ihnen ordnete er seine Gedanken. Sie begleiteten und festigten Freundschaften. In ihnen spiegeln sich nicht nur Unselds Karriere, seine Ideen und seine verlegerischen Ziele, sondern auch die Literatur- und Kulturgeschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Den 100. Geburtstag Unselds feiern das Deutsche Literaturarchiv Marbach, der Suhrkamp Verlag und die Frankfurter Bürgerstiftung mit der Ausstellung Siegfried Unseld, der Verleger – Ein Porträt in Briefen. Sie ist zunächst in Marbach zu sehen und wandert danach in Teilen ins Foyer des Holzhausenschlösschens. Bei der Eröffnung am 26.9. (18:00 Uhr) sprechen Dr. Ina Hartwig, Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt, Dr. Jan Bürger, Leiter des Siegfried Unseld Archivs in Marbach sowie Dr. Jonathan Landgrebe, Vorstandsvorsitzender des Suhrkamp Verlags. Zu den Exponaten gehören auch bisher unveröffentlichte Briefe aus dem Unseld-Archiv.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung zur Eröffnung ab sofort möglich. Mehr Informationen zur Ausstellung, zu den im Begleitprogramm geplanten Lesungen und zu den Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Website.

Hier passiert was – dank Ihrer Spenden


Die Frankfurter Bürgerstiftung finanziert alle ihre Tätigkeiten und ihr Veranstaltungsprogramm allein durch private Förderungen und Spenden und freut sich über jede Unterstützung. Sie ist eine Stiftung von Bürgern für Bürger.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Kommen. Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

Mit besten Grüßen

Ihr Team der Frankfurter Bürgerstiftung

Meldung veröffentlicht am 20.6.2024