FRANKFURTER BÜRGERSTIFTUNG

Die Frankfurter Bürgerstiftung mit Sitz im Holzhausenschlösschen wurde 1989 von Frankfurter Bürgern und Institutionen gegründet. Sie leistet mit über 300 Veranstaltungen im Jahr einen bedeutenden Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt Frankfurt am Main, der Schwerpunkt liegt auf Konzerten, Kinder- und Jugendveranstaltungen sowie Lesereihen und Vorträgen. Die Frankfurter Bürgerstiftung verfolgt aber auch die Erforschung der städtischen Geschichte und ihrer Persönlichkeiten, die Arbeit im Bereich Soziales, Bildungsprojekte und Naturschutz. Die Hauptförderer der Frankfurter Bürgerstiftung sind die Cronstett- und Hynspergischen evangelische Stiftung und der Freundes- und Förderkreis der Frankfurter Bürgerstiftung.

Ein ausführliches Stiftungsportrait können Sie hier nachlesen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!