Holzhausenkonzerte – klaviersolo


Evgenia Rubinova @ Marco Borggreve

In der Konzertreihe Holzhausenkonzerte  klaviersolo der Frankfurter
Bürgerstiftung gastieren bedeutende Pianisten der Gegenwart an drei Tagen im
schönsten Kammermusiksaal Frankfurts. 

Im ersten Konzert der Reihe im Jahr 2021 interpretiert die aus Japan stammende Pianistin Nami Ejiri Werke von Frédéric Chopin. Unter anderem Ludwig van Beethovens 12 Variationen über einen Russischen Tanz aus Wranitskys Ballett Das Waldmädenchen in A-Dur WoO 71 sowie Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Zyklus op. 72 widmet sich im nächsten Konzert die vielfach ausgezeichnete Evgenia Rubinova. Einen besonderen Abschluss der Reihe ermöglicht uns Martin Stadtfeld, der uns von Johann Sebastian Bachs Wohltemperiertem Klavier - eine Sammlung von Präludien und Fugen - sowohl Teil I als auch Teil II an einem Tag zu Teil werden lässt.

Dr. Marschner Stiftung (Förderer), Frankfurter Bürgerstiftung (Gesamtleitung)

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!