« zurück zur Übersicht

Sommerkonzertmatinee im Holzhausenpark<br>Jazz am Mittag mit dem Jazz-Quartett 4 to the bar<br>Das Konzert mit der Vorgruppe beginnt um 11 Uhr!

Sommerkonzertmatinee im Holzhausenpark
Jazz am Mittag mit dem Jazz-Quartett 4 to the bar
Das Konzert mit der Vorgruppe beginnt um 11 Uhr!
Am Sonntag, 6. September 2020, 12.00 Uhr

Diese Veranstaltung ist bereits vorüber.

Die Sommerkonzertmatinee mit dem Jazz-Quartett 4 to the bar kann am 6. September 2020 doch stattfinden!

Die Enttäuschung darüber, die Matinee ausfallen lassen zu müssen war auf vielen Seiten sehr groß und hat dazu geführt, dass wir nun nachträglich eine Ausnahmegenehmigung der Stadt Frankfurt dafür erhalten haben, das Konzert im Holzhausenpark (unter der großen Christoph von Gemmingen-Eiche) durchzuführen.

Wir hoffen sehr, dass Sie nach wie vor an der Sommerkonzertmatinee teilnehmen können, Ihre bereits gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Sollte eine Teilnahme für Sie nun nicht mehr möglich sein, werden wir Ihnen Ihr Eintrittsgeld in jedem Fall erstatten.

Allen, die sich für die Durchführung unserer Veranstaltung eingesetzt haben, möchten wir sehr herzlich danken! Es freut uns sehr, dass wir es schaffen, gemeinsam das Fortbestehen von Kulturveranstaltungen auch zu Corona-Zeiten zu ermöglichen.

Wir freuen uns sehr, Sie bei der Sommerkonzertmatinee begrüßen zu dürfen!

(1870. Bürgerkonzert)
Andreas Stroh Kontrabass
Josanne Thomas Gesang
Jan Härterich Klavier
Robert Kopp Schlagzeug
Olga Amelchenko Saxofon

Eintritt € 20,-

Das Jazz-Quartett 4 to the bar ist fraglos Pionier der Lounge-Kultur, wie sie in den 90er Jahren Einzug in die Bars, Nachtclubs hält. Eleganz, Stilbewusstsein und dezenter Luxus sind wieder angesagt. Es gibt eine neue Lust auf die hippe Seite des Jazz, auf den musikalischen Lifestyle der Sixties und natürlich auch auf die Musik zu diesem Retro-Lebensgefühl. Das Quartett um den Bassisten und Sänger Andreas Stroh versteht es perfekt, den Soundtrack zum neu erweckten Latin- und Swing-Stil erklingen zu lassen.
Leichtfüßiger Bossa Nova, entspannter Samba oder cooler Swing– immer ist bei dieser Live Band ein Augenzwinkern mit dabei und vor allem: immer klingt sie zeitgemäß. In den vergangen ca. 20 Jahren haben 4 to the bar mit ihrem „Jazz-chic“ die Clubs und Bühnen Europas erobert.
 
Als Vorgruppe spielen Tobias Rüger (Saxofon) und Julian Keßler (Gitarre) Bossa Nova.

Projektleitung: Frankfurter Bürgerstiftung
Förderer: Heinz und Gisela Friederichs Stiftung

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!