© Frankfurter Bürgerstiftung

Holzhausenkonzerte – klaviersolo

Konzert mit Evgenia Rubinova
  • Donnerstag, 11. März 2021 – 19.30 Uhr

© Marco Borggreve

(1882. Bürgerkonzert)

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
12 Variationen über einen Russischen Tanz aus Wranitskys Ballett „Das Waldmädchen“ in A-Dur WoO 71

Ludwig van Beethoven (1770-1827) / Franz Liszt (1811–1886)„Adelaide“
Capriccio alla Turca (über Themen aus Beethovens „Die Ruinen von Athen“

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840-1893)
7 Klavierstücke aus dem Zyklus op. 72
Impromptu: f-Moll
Berceuse: As-Dur
Tendres reproches: cis-Moll
Danse caractéristique: D-Dur
Méditation: D-Dur
Mazurque pour danser: B-Dur
Scène dansante invitation au trépak: C-Dur

Gerühmt wird ihre „kontrapunktische Klarheit“ und ihr „kantabeles und äußerst klangsinnliches“ Spiel (Fono Forum), ihr „emphatisches Einfühlungsvermögen“ (Piano News), ihre „Souveränität im musikalischen Ausdruck“ (Rondo) und eine „überlegene Balance der Extreme“ (FAZ). Beim renommierten Klavierwettbewerb in Leeds wurde die Pianistin Evgenia Rubinova 2003 mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Ihre CDs, die bei EMI, AVi und Telos erschienen, erhielten international beste Kritiken.

Das Konzert wird für Sie aufgezeichnet und steht ab dem 11. März in unserer Mediathek zur Verfügung. Vielen Dank für jede Spende, die es uns ermöglicht, die mit großem Aufwand verbundenen Aufzeichnungen für Sie herzustellen. Ohne Ihre Spenden könnten wir das alles nicht schaffen. Bitte helfen Sie uns auch weiterhin. Herzlichen Dank!

Gesamtleitung: Frankfurter Bürgerstiftung
Förderer: Dr. Marschner Stiftung, Freundes- und Förderkreis der Frankfurter Bürgerstiftung