© Frankfurter Bürgerstiftung

Holzhausenkonzerte – klavierplus

Konzert mit dem Busch Trio
  • Donnerstag, 20. Mai 2021 – 19.30 Uhr

© Alexander Popelier

(1892. Bürgerkonzert)

Mathieu van Bellen, Violine
Ori Epstein, Violoncello
Omri Epstein, Klavier

Franz Schubert (1797-1828)
Notturno in Es-Dur op. 148 D 897

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Klaviertrio Es-Dur op. 70 Nr. 2

Franz Schubert (1797-1828)
Klaviertrio Es-Dur op. 100 D 929

Eine Amsterdamer Holzkirche aus dem 17. Jahrhundert in ein florierendes Kammermusikzentrum zu verwandeln – das ist die Vision des Busch Trios, das mit seinen packenden Interpretationen, seinem jugendlichen Elan und gleichzeitig distinguierten Charme in der Kammermusikszene Europas für Furore sorgt. Pure Romantik spiegelt sich in den hochgelobten Dvorak-Einspielungen wieder.

Benannt nach dem legendären Geiger Adolf Busch, hat sich dieses junge Ensemble zum führenden Klaviertrio seiner Generation entwickelt. Regelmäßig ist das Trio zu Gast auf allen bedeutenden europäischen Bühnen und Festivals. Die Höhepunkte der laufenden Saison bilden Konzerte im Konzerthaus Berlin, im Concertgebouw Amsterdam, in der Wigmore Hall London und der Liederhalle Stuttgart sowie eine Tournee durch die USA.

Nach einer Gesamteinspielung der Klaviertrios, -quartette und des -quintetts Dvoraks mit der Geigerin Maria Milstein und dem Bratscher Miguel da Silva auf vier CDs (ALPHA/OUTHERE) folgte 2020 eine Schubert Gesamteinspielung.

Das Konzert wird für Sie aufgezeichnet und steht ab dem 20. Mai in unserer Mediathek zur Verfügung. Vielen Dank für jede Spende, die es uns ermöglicht, die mit großem Aufwand verbundenen Aufzeichnungen für Sie herzustellen. Ohne Ihre Spenden könnten wir das alles nicht schaffen. Bitte helfen Sie uns auch weiterhin. Herzlichen Dank!

Gesamtleitung: Frankfurter Bürgerstiftung
Förderer: Cronstett- und Hynspergische evangelische Stiftung

Cronstett- und Hynspergische evangelische Stiftung