Sommerjazzkonzert vor dem Holzhausenschlösschen © Lorenz Gempper

Forum Demokratie im Frankfurter Bürgersalon: Wie verteidigen wir unseren Wohlstand?

Die Herausforderungen von Klimawende, Energiesicherheit, Inflation und Schuldenkrise. Prof. Dr. Ulrike Ackermann im Gespräch mit Prof. Dr. Lars Feld
  • Mittwoch, 11. Oktober 2023 – 19.30 Uhr

Holzhausenschlösschen
Justinianstraße 5
60322 Frankfurt am Main

Prof. Dr. Dr. h.c. Lars Feld © privat

Eintritt frei, freie Platzwahl, Anmeldung erforderlich (zum Anmeldeformular gelangen Sie über den ganz oben stehenden Link).

Darüber hinaus werden wir über die Mediathek unserer Website am Veranstaltungstag einen kostenfreien Livestream der Veranstaltung anbieten. Zum Livestream gelangen Sie hier.

Konzeption und Moderation: Prof. Dr. Ulrike Ackermann

Zu Gast: Prof. Dr. Lars Feld, ehemaliger Wirtschaftsweiser, Berater des Finanzministers Christian Lindner, Direktor des Walter Eucken Instituts Freiburg

Der russische Krieg gegen die Ukraine, Chinas Machtpolitik, die Klimawende, die Energiesicherheit und die fortwährende Inflation stellen die deutsche und die europäischen Volkswirtschaften vor immense Herausforderungen. Hinzu kommt eine neue Bankenkrise aus den USA und der Schweiz und die andauernde hohe Staatsverschuldung bei uns und im Euroraum. Gar nicht zu reden von den gravierenden Folgen der Künstlichen Intelligenz für das weltweite Wirtschaftsgefüge. Wie kann dem heute eine kluge Wirtschafts- und Finanzpolitik begegnen?

In der Reihe „Forum Demokratie im Frankfurter Bürgersalon“ werden Themen debattiert, die unsere freiheitliche Lebensweise und unsere liberale Demokratie im Kern berühren. Wir laden ein zu einem umsichtigen Diskurs, in dem die Position des Anderen respektiert wird, Kritik und Selbstkritik erlaubt ist und der Wettstreit der Ideen sich frei entfalten kann.

Prof. Dr. Ulrike Ackermann © Evalanche Autorenfoto

Prof. Dr. Ulrike Ackermann, Soziologin und Politikwissenschaftlerin, Direktorin des John Stuart Mill Instituts in Bad Homburg und Autorin zahlreicher Bücher, lädt dazu kluge Köpfe aus Politik, Wissenschaft und Kultur zum Gespräch ein, die mit ihren Interventionen neue Impulse für unsere Debatten liefern.

Gesamtleitung: Frankfurter Bürgerstiftung
Förderer: Cronstett- und Hynspergische evangelische Stiftung

Cronstett- und Hynspergische evangelische Stiftung