Kinderfest vor dem Holzhausenschlösschen
Kinderfest © Gerrit Töpfer

Digitaler Frankfurter Bürgersalon zur Klimakrise –

Liebe Freunde und Förderer der Frankfurter Bürgerstiftung,

eisige Kälte, gefrorene Ozeane, gewaltige Gletscher: Dieses Bild der Polargebiete entspricht zwar im Moment noch weitestgehend der Wirklichkeit, aber vielleicht nicht mehr lange. In der Arktis schwindet das Meereis auf dem Polarmeer in atemberaubendem Tempo, die Temperaturen steigen zwei- bis dreimal so schnell wie in anderen Regionen der Erde und die Gletscher schmelzen langsam dahin. In seinem digitalen Vortrag „Das große Schmelzen – Grundlagen der Klimakrise“ im Rahmen der Reihe „Wir für unsere Stadt – Frankfurter Bürgersalon“ verknüpft Prof. Dr. Dirk Notz – Polar- und Klimaforscher und einer der Leitautoren des nächsten Berichts des Weltklimarates (IPCC) – eigene Erfahrungen von zahlreichen Expeditionen in die hohen Breiten mit den wissenschaftlichen Hintergründen des globalen Klimawandels. Dabei wird ein Bogen gespannt von den Klimaveränderungen in der erdgeschichtlichen Vergangenheit über die Beobachtungen der letzten Jahre bis hin zu Simulationen der zukünftigen Entwicklung. Woraus sich dann schließlich auch die Frage beantworten lässt, ob sich das große Schmelzen vielleicht doch noch aufhalten lässt... Sehen und hören Sie hier mehr.

In Frankfurt gibt es rund 600 Stiftungen. Viele Einrichtungen gehen auf die Initiative und den Weitblick einzelner Bürger zurück. Dabei stand immer das Gemeinwohl im Fokus, über Religion und andere Widerstände hinweg. Auf der Fahrradtour durch Frankfurts Stiftungsgeschichte mit Frank Seibold am 10. April und am 24. April, jeweils 11:00 Uhr, möchten wir Ihnen einige dieser Menschen und die Orte ihres Wirkens vorstellen. können Sie sich für die Radtour anmelden. Ein eigenes Fahrrad ist erforderlich. Teilnahmegebühr € 15,-. Treffpunkt: Holzhausenschlösschen. Hier finden Sie unsere Publikation zu den Frankfurter Stiftungen.

Wir finanzieren unser Kultur- und Veranstaltungsprogramm sowie unsere Projekte durch Spenden und freuen uns über jede Unterstützung, die es uns ermöglicht, diese zu realisieren. Ohne Ihre Spenden könnten wir das alles nicht schaffen. Bitte helfen Sie uns auch weiterhin. Herzlichen Dank.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

Wir wünschen Ihnen erholsame Osterferien und schöne Feiertage.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Clemens Greve und das Team der Frankfurter Bürgerstiftung

Meldung veröffentlicht am 8.4.2022