Veranstaltungssaal © Walter Dorn

„Sprich auch du, sprich als letzter“

Klaus Reichert erinnert sich an Paul Celan (1920-1970)
  • Mittwoch, 11. Mai 2022 – 19.30 Uhr

Paul Celan © Giséle Celan-Lestrange / S.Fischer Verlag GmbH

Eintritt € 14,- (Parkett) / € 10,- (Empore, eingeschränkte Sicht)

Tickets erhalten Sie hier.

Darüber hinaus werden wir über die Mediathek unserer Website am Veranstaltungstag einen kostenfreien Livestream der Veranstaltung anbieten. Zum Livestream gelangen Sie hier.

Lesung der Gedichte: Birgitta Assheuer

Konzeption: Prof. Dr. Klaus Reichert

Klaus Reicherts Erinnerungen an Paul Celan, erschienen im Suhrkamp Verlag, sind wohl die letzten, die über Begegnungen mit Paul Celan geschrieben werden. Klaus Reichert war Celans Lektor nach dessen Eintritt in den Suhrkamp Verlag und mehr noch: gemeinsam mit Siegfried Unseld verantwortlich dafür, dass sich der Dichter Ende 1966 für Suhrkamp als seinen künftigen Verlag entschied. Doch geht der Kontakt zwischen Celan und Reichert weiter zurück, bis 1958, als der damals angehende Student den Autor anschrieb und etwas später in Paris besuchte. Über die Jahre hinweg bis zu Celans Tod wurden Briefe gewechselt, Bücher geplant und realisiert, kam es zu weiteren Begegnungen, „dienstlich“ und privat, in denen sich das Wesen des Dichters in immer neuen, oft überraschenden Facetten offenbarte.

Klaus Reichert, 1938 in Fulda geboren, studierte Philosophie und Sprachen in Marburg, London, Gießen und Frankfurt am Main, danach arbeitete er als Lektor, Übersetzer und Herausgeber moderner und klassischer Autoren. Er ist emeritierter Professor für Anglistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main. Von 2002 bis 2011 war er Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Klaus Reichert lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Birgitta Assheuer ist Sprecherin für Radio und Fernsehen und arbeitet seit vielen Jahren für die Sender der ARD, das ZDF, 3sat, arte und ORF. Als Erzählstimme hört man sie in Kinoproduktionen und TV-Dokumentationen. Für Hörbuchverlage liest sie Lyrik, Kurzgeschichten und Romane bekannter Autoren. Darüber hinaus tritt sie bei Literaturfestivals, Lesungen und Konzerten auf. Im Holzhausenschlösschen las sie zuletzt eine Auswahl aus dem Werk Ilse Aichingers.

Aktuelle Informationen zu den Teilnahmebedingungen und unserem Hygienekonzept finden Sie hier.

Gesamtleitung: Frankfurter Bürgerstiftung
Förderer: Freundes- und Förderkreis der Frankfurter Bürgerstiftung

Freundes- und Förderkreis der Frankfurter Bürgerstiftung