4 to the bar © Lorenz Gempper

Neues zur Musikstadt Frankfurt

Liebe Freunde und Förderer der Frankfurter Bürgerstiftung,

mit den besten Wünschen für das neue Jahr melden wir uns aus der Winterpause zurück und möchten Sie auf den neuesten virtuellen Vortrag zur Musikstadt Frankfurt von Musikwissenschaftlerin PD Dr. Ulrike Kienzle hinweisen. Dieser trägt den Titel „Zwischen Vormärz, Revolution und Restauration: Die Frankfurter Mozart-Stiftung im Spiegel der Stadtgeschichte (1837 bis 1852)“ und beleuchtet die politischen Umwälzungen der ersten Jahrhunderthälfte und die Auswirkungen der liberalen Strömungen auf das Musikleben. Im Anschluss haben Sie wie immer die Gelegenheit, per Fragen zu stellen, die Ulrike Kienzle beantworten wird.

Aus der Redaktion des Frankfurter Personenlexikons gibt es neben den regulären Neuerscheinungen wieder einen Artikel des Monats, der diesmal auf ein gar nicht mehr so fernes Jubiläum vorausschaut: 100 Jahre Radio in und aus Frankfurt am 1. April 2024. Lesen Sie hier mehr.

Am 26. Januar, 19.30 Uhr, setzen wir unsere Lese- und Gesprächsreihe „Frankfurter Naturkunden“ fort. Diesmal steht das Schaf im Mittelpunkt, dem seit der Wiederkehr der Wölfe eine gesteigerte Aufmerksamkeit zuteil wird. Zu Gast sind Eckhard Fuhr – Autor des gleichnamigen Buches – und Rhönschäferin Julia Djabalameli. Eintritt frei, bestellen Sie Karten hier. Darüber hinaus werden wir über die Mediathek unserer Website am Veranstaltungstag einen kostenfreien Livestream der Veranstaltung anbieten. Zum Livestream gelangen Sie hier.

Wir finanzieren unser Kultur- und Veranstaltungsprogramm durch Spenden und freuen uns über jede Unterstützung, die es uns ermöglicht, dieses zu realisieren. Ohne Ihre Spenden könnten wir das alles nicht schaffen. Bitte helfen Sie uns auch weiterhin. Herzlichen Dank!!!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und über Ihr Kommen. Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Clemens Greve und das Team der Frankfurter Bürgerstiftung

Meldung veröffentlicht am 14.1.2022