Das Holzhausenschlösschen im Holzhausenpark © Christopher Martin

Streichquartett in Residence: Aris Quartett und Freunde

Liebe Freunde und Förderer der Frankfurter Bürgerstiftung,

für Kurzentschlossene möchten wir nochmals auf das heutige Konzert mit dem wunderbaren Aris Quartett und William Youn am Klavier hinweisen. Das um 19:30 Uhr beginnende Konzert steht unter dem Motto „Folkloristische Einflüsse“. Neben dem Streichquartett g-Moll op. 27 von Edvard Grieg kommt das Klavierquintett f-Moll op. 34 von Johannes Brahms mit William Youn am Klavier zur Aufführung. Am Donnerstag, 17. November, um 19:30 Uhr, spielt das Aris Quartett mit Krzysztof Chorzelski (Viola) „Klassiker (der Moderne)“. Auf dem Programm stehen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und György Kurtág. Tickets erhalten Sie hier. Sie haben zudem die Möglichkeit, verschiedene Wahlabos 3 (30%), 4 (40%) oder 5 (50%) zu entsprechend reduzierten Preisen zu erwerben.

Am Montag, 21. November, um 19:30 Uhr, wird sich Frau Dr. Ulrike Kienzle in ihrem Vortrag im Rahmen der Musikstadt Frankfurt unter dem Titel „Musik unter dem Hakenkreuz“ dem Frankfurter Musikleben zwischen 1939 und 1945 widmen. Man mag es kaum glauben, aber dieselben Musikerinnen und Musiker, denen die kunstbegeisterte Frankfurter Bürgerschaft noch bis zum Beginn der 1930er Jahre allabendlich zugejubelt hatte, wurden von heute auf morgen verfemt und verfolgt. Nach der beispiellosen Blüte der Moderne in der Weimarer Republik rissen die Nationalsozialisten das Steuer herum. Nichts erinnerte mehr an den Pioniergeist der 1920er Jahre. Der Vortrag beleuchtet diese Umbrüche und erzählt ausgewählte Einzelschicksale. Dabei werden auch originale Tondokumente der Zeit präsentiert. Zur Anmeldung gelangen Sie hier. Zum Livestream gelangen Sie hier.

Im Rahmen der Reihe Frankfurter Naturkunden geht es am Mittwoch, 23. November 2022, um 19:30 Uhr, um Tauben. Zu Gast sind Karin Schneider und Gudrun Stürmer. Tauben haben einen schlechten Ruf. Dabei hatten sie einst die großen Göttinnen des Fruchtbaren Halbmonds begleitet. Im Christentum symbolisiert die Taube den Heiligen Geist. Karin Schneider wird an diesem Abend aus ihrem faszinierenden Buch über „Tauben“ lesen. Danach wird Gudrun Stürmer aus dem praktischen Alltag ihres Frankfurter Stadttauben-Projekts berichten. Gemeinsam werden sie Vorurteile ausräumen, Aufklärungsarbeit leisten und eine Lanze brechen für das Image der Taube. Zur Anmeldungen gelangen Sie hier. Zum Livestream gelangen Sie hier.

„Zeitgenössische Freundschaften“ ist der Titel des vierten Konzertes mit dem Aris Quartett am Donnerstag, 24. November, um 19:30 Uhr, und Eckart Runge (Cello) als Gast. Neben dem eigens dem Aris Quartett gewidmeten Streichquartett Nr. 6 von Ponnelle ist das Streichquintett C-Dur op. post. 163 D 956 von Schubert zu hören. Tickets erhalten Sie hier.

Die Frankfurter Bürgerstiftung finanziert ihr Kultur- und Veranstaltungsprogramm durch Spenden und freut sich über jede Unterstützung, die es ihr ermöglicht, dieses zu realisieren. Sie ist eine Stiftung von Bürgern für Bürger.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Kommen. Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Clemens Greve und das Team der Frankfurter Bürgerstiftung

Meldung veröffentlicht am 10.11.2022