Das Holzhausenschlösschen im Holzhausenpark © Christopher Martin

Projekt RIFF GARTEN

Aquaponik-Kreislaufwirtschaft als Kampf gegen Folgen des Klimawandels, Erfahrungen aus Ruanda und Bornheim

Baufortschritt Ruanda © Dr. Knut Beuck

Ausstellung im Holzhausenschlösschen (Foyer) vom 3. September bis 15. Dezember 2022

Die Ausstellung ist während unserer Veranstaltungen für die Veranstaltungsbesucherinnen und -besucher und nach Voranmeldung unter von Montag bis Donnerstag (10-13 Uhr) zu sehen.

Am 6. Oktober findet um 19:30 Uhr ein gleichnamiger Vortrag von Dr. Knut Beuck statt.

Eine Veränderung klimaschädigenden Verhaltens kann nur erfolgen, wenn das abstrakte Problem des Klimawandels verstanden wird. Unter diesem Leitsatz wurde zeitgleich in Frankfurt und in Ruanda begonnen, klimaneutrale Lebensmittelproduktion mittels des Aquaponik-Ansatzes zu realisieren. Dabei wurden jede Menge Erfahrungen gemacht. Gute und weniger Gute. Exemplarisch an diesem Projekt wird deutlich, wie es eine Chance beinhaltet, den drohenden Klimawandel und seinen Folgen entgegenzutreten und was getan werden muss, damit diese Option tatsächlich genutzt werden kann.