Flashlines 2020 © Pascal Kulscar

Der kleine Friedhofsführer

Kinder auf den Spuren der Frankfurter Stadtgeschichte. Unterwegs mit Clemens Greve auf dem Frankfurter Hauptfriedhof


Das Thema „Tod“ wird in unserer Gesellschaft meistens von Kindern ferngehalten. Zu ernst, zu düster, zu traurig, heißt es oft. Der schönste Erfolg dieser Führungen ist: Oft hören wir im Nachhinein von Eltern, dass die Kinder nach der Führung in der Familie sehr viele Fragen stellen. Was wird denn, wenn wir sterben? Was wird denn mit euch, wenn ihr sterbt? Und das ist es, was wir uns wünschen: Die Familien sollen sich mit ihren Kindern auch über das Thema Tod und Sterben auseinandersetzen. Die Kinder entdecken Merkwürdiges, Schönes, Trauriges, Lustiges, schauen sich die Friedhofshalle, Gräber, Bäume und Pflanzen an und besuchen u.a. das Paulinchen-Grab (Paulinchen aus dem Struwwelpeter).

Clemens Greve begleitet die Kinder und ihre Eltern, und sehr schnell wird jeder feststellen: So fröhlich war es selten auf dem Hauptfriedhof! Die Reihe findet in Kooperation mit Frankfurter Kindergärten und Grundschulen auf Anfrage statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. (069) 55 77 91 oder